Corona: Online Bestellungen werden wie gewohnt verarbeitet (MEHR INFO)

CORONAVIRUS COVID-19 FAQ

Liebe Kunden

Die Coronavirus-Pandemie und dem daraus vom Bundesrat erhängten erneuten Lockdown ab dem 18.01.21 bis voraussichtlich 28.02.21 hat Auswirkungen auf den Handel. Bei CHRISTIAN uhrenschmuck24.ch läuft aber alles wie gewohnt normal weiter. Lediglich in unseren beiden Filialen gelten Einschränkungen. Die Filiale am Limmatplatz bleibt während des Lockdowns komplett geschlossen. In der Filiale am Helvetiaplatz gelten eingeschränkte Öffnungszeiten, da wir diese nur noch für Abholungen von Onlinebestellungen und Reparaturen geöffnet lassen. Hier sehen Sie die aktuellen Öffnungszeiten der Filiale am Helvetiaplatz.
Im folgenden FAQ beantworten wir die wichtigsten Fragen rund um die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie bei CHRISTIAN uhrenschmuck24.ch.

Das Wichtigste vorab:

Lieferversprechen:

Aktuell kann es in vereinzelten Fällen, aufgrund des erhöhten Bestellaufkommens, zu Verzögerungen in der Auslieferung lagernder Artikel kommen. Bitte rechnen Sie mit einer Lieferzeit von ca. 1-2 Werktagen. Für Produkte, die nicht auf Lager gekennzeichnet sind, können wir nach aktuellem Stand auch die angegebenen Lieferzeiten einhalten. Unsere Lieferanten halten ihren Betrieb aufrecht und können uns ohne Verzögerung die Artikel zustellen. Sollte es, aufgrund des zur Zeit erhöhten Auftragsvolumen, zu Verzögerungen kommen, wird sich unser Kundendienst bei Ihnen melden. Wenn es jedoch wider Erwarten bei bestimmten Produkten zu deutlichen Verzögerungen seitens unserer Lieferanten kommen sollte, werden wir das entsprechend beim Produkt ausweisen und betroffene Kunden über den Status Ihrer Bestellung informieren, sobald wir davon Kenntnis erhalten.

Abholungen sind weiterhin möglich

Nach dem Entscheid des Bundesrats vom 13.01.2021, dürfen wir unsere Filiale am Helvetiaplatz ab 18.01.21 bis voraussichtlich am 28.02.2021 nur noch eingeschränkt öffnen. Dies bedeutet für Sie, dass dort lediglich Abholungen von Online Bestellungen bzw. Reparaturen möglich sind.

Bitte beachten Sie die neuen Öffnungszeiten:

Lieferungen und Retouren per Post sind nach wie vor uneingeschränkt möglich.

 

FAQ

Kann ich eine Bestellung auf uhrenschmuck24.ch platzieren?

Ja, wir haben unsere Büros und unsere Logistik ganz normal geöffnet. Bestellungen über unseren Onlineshop sind problemlos möglich.

Sind Ihre Filialen geschlossen?

Unsere Filiale am Helvetiaplatz bleibt für Abholungen von Onlinebestellungen und Reparaturen Montag bis Freitag von 12 bis 16 Uhr geöffnet. Die Filliale am Limmatplatz ist bis voraussichtlich 28.02.2021 geschlossen. Sie erreichen uns auch in unseren Büros unter 044 241 64 41 oder benützen Sie unser Kontaktformular.

Ich habe einen Auftrag zur Abholung (Online-Bestellung oder Reparatur) - was muss ich tun?

Besuchen Sie unsere Filiale am Helvetiaplatz von Montag bis Freitag zwischen 12 und 16 Uhr. Eine Terminvereinbarung ist nicht erforderlich.

Ein Produkt ist zur Zeit nicht bei ihnen auf Lager - werden Sie immer noch beliefert?

Ja, all unsere Lieferanten halten ihren Betrieb aufrecht und können uns ohne Verzögerung die Artikel zustellen. Wenn es jedoch wider Erwarten bei bestimmten Produkten zu deutlichen Verzögerungen seitens unserer Lieferanten kommen sollte, werden wir das entsprechend beim Produkt ausweisen und betroffene Kunden über den Status Ihrer Bestellung informieren, sobald wir davon Kenntnis erhalten. Sollte es aufgrund des zur Zeit erhöhten Auftragsvolumen zu Verzögerungen kommen, wird sich unser Kundendienst bei Ihnen melden.

 

Massnahmen in unserem Unternehmen

Welche Massnahmen hat CHRISTIAN uhrenschmuck24.ch im Zusammenhang mit dem Coronavirus getroffen?

Die Geschäftsleitung der CHRISTIAN uhrenschmuck24.ch und sämtliche Angestellte haben sich nach Ausruf des Lockdowns am 13.01.2021 im Büro zusammengetan, um die weiteren Massnahmen im Bezug auf die Coronavirus-Pandemie zu definieren.

Unsere Hauptziele sind das Wohlbefinden und die Gesundheit unserer Mitarbeiter, Kollegen und Kunden. Im Hinblick auf das Liefermanagement in unserer Logistik haben wir vorbeugende Massnahmen ergriffen, um unsere Mitarbeiter zu schützen und so unsere Lieferfähigkeit so lange wie möglich aufrechtzuerhalten. Sofern möglich haben wir Homeoffice angeordnet. Wir haben allen unseren Mitarbeitern Verhaltensempfehlungen gegeben (Hände richtig waschen, niesen, zu Hause bleiben, wenn Krankheitssymptome auftreten, vom Urlaub an bestimmten Orten abraten, usw.), welche den Empfehlungen des BAG entsprechen

Das ganze CHRISTIAN wünscht Ihnen allen in dieser aussergewöhnlichen Lage eine gute, sichere und gesunde Zeit!