Die 10 wichtigsten Tipps gegen Jetlag - Teil 2

Im ersten Teil haben wir 5 Tipps verraten, wie Jetlag vermieden werden kann. Heute zeigen wir, wie Sie dem Jetlag in den Ferien entfliehen können. » hier zu den ersten 5 Tipps gegen Jetlag

6. Ab nach draussen

Frische Luft und das Sonnenlicht wirken Wunder: Wer sich möglichst viel draussen am Zielort aufhält, gewöhnt sich schneller an die neue Zeitzone. Die Sonne hilft die Müdigkeit zu bekämpfen.

7. Lass es langsam angehen

Nehmen Sie sich Zeit, Sie sind ja in den Ferien und lassen Sie es die ersten zwei Tage etwas langsamer angehen.

8. Neuer Ort, neue Zeit 

Passen Sie sich der neuen Ortszeit so schnell wie möglich an: Essen Sie erst dann grosse Mahlzeiten, wenn in Ihrem Ferienland gegessen wird. Gehen Sie erst nach Sonnenuntergang zu Bett, am besten natürlich in einem natürlichen Rhythmus. Wer zwischen durch Hunger verspürt, sollte dann nur etwas Kleines zu sich nehmen und sich dem Hunger auf die eigentlichen Mahlzeiten aufsparen.

9. Kopfsache 

Ab dem Zeitpunkt, wenn Sie Ihren Fuss ins Flugzeug setzen und Ihre Uhr auf die richtige Zeitzone umstellen, sollten Sie sich nicht mehr überlegen, was für Zeit Zuhause ist.

10. Zeit ist Geld – Planen Sie trotzdem genug Zeit vor der Arbeit ein

Auch wenn man am liebsten jeden freien Tag in der Ferne verbringen möchte, empfiehlt es sich, genügend Zeit Zuhause nach den Ferien einzuplanen. So kommen Sie nicht völlig erschöpft zur Arbeit und benötigen gleich wieder Ferien von den Ferien.

» hier zu den ersten 5 Tipps gegen Jetlag