HOW TO Handle the Maurice Lacroix Masterpiece Gravity

Die Masterpiece Gravity ist in der Ausführung «Classic» mit Edelstahlgehäuse und «Contemporary» mit einer sinnlich anmutenden, anthrazitfarbenen PVD-Beschichtung erhältlich.

Ein Highlight der Masterpiece Gravity ist das gewölbte Saphirglas, das den Oszillator und die Hemmung wie eine Lupe vergrössert. Sie scheinen über dem Zifferblatt zu thronen und wirken majestätisch dreidimensional.

Ein blau lackiertes und in der Mitte gewölbtes dezentrales Stunden- und Minutenzifferblatt wird von zwei hochglanzpolierten Schrauben gehalten. Die Stundenindexe sind beim Modell «Contemporary» diamantgeschliffen, während es sich bei der Ausführung «Classic» um römische Ziffern handelt. Den Aussenrand des Zifferblatts ziert eine flache Minutenstellung mit Rundschliff. Stunden- und Minutenzeiger sind je nach Ausführung gebläut oder rhodiniert. Eine leicht über die Hemmung ragende kleine Sekunde vollendet die geschwungenen Linien und verleiht dem Ensemble noch mehr Tiefenwirkung.

Die Funktionen werden von dem herrlich mit Clous-de-Paris oder Spiralmuster verzierten und je nach Modell rhodinierten oder schwarzgoldveredelten Hintergrund perfekt ins Rampenlicht gerückt. Durch den Sichtboden können die herrlichen Vollendungen des Werks mit Automatikaufzug, vor allem die Genfer Streifen im Grand-Colimaçon-Stil, bewundert werden. Die grosszügigen Abmessungen machen diese herrlich dekorierten Oberflächen zu einer Augenweide.