1. Geltungsbereich

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Verhältnis zwischen der Christian Goldschmiede AG, Limmatplatz 1, 8005 Zürich (nachfolgend CHRISTIAN Uhren Schmuck genannt), und ihren Kunden. Abweichende Vereinbarungen bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftlichkeit. Die jeweils aktuelle und verbindliche Fassung der AGB, sowie Zusatzvereinbarungen und Ergänzungen werden unter www.uhrenschmuck24.ch publiziert. Diese AGB gelten nicht für Einkäufe, welche in den Filialgeschäften von CHRISTIAN Uhren Schmuck getätigt werden.

 

2. Qualität, Gewährleistung und Garantie

Unser Onlineshop www.uhrenschmuck24.ch ist, wie auch unsere Filialen CHRISTIAN Uhren Schmuck, offizieller Konzessionär jeder Marke, die Sie in unserem Onlineshop finden. Dies bedeutet für Sie, dass wir mit jeder Marke aktiv zusammenarbeiten und Ihnen so den vollen Service für das gesamte Sortiment an Uhren und Schmuck bieten können, wie Sie es von einem Juwelier Ihres Vertrauens gewohnt sind. Alle Uhren- und Schmuckstücke erfüllen höchste Qualitätsansprüche und unterliegen genauesten Kontrollen von CHRISTIAN Uhren Schmuck. Sie erhalten auf alle Uhren eine internationale Herstellergarantie von 2 Jahren. Auf Schmuckstücke 1-2 Jahre (je nach Hersteller). Eine Herstellergarantie gilt nicht für Verlust, Beschädigung oder natürliche Abnutzung. Weitere Informationen finden Sie auf der jeweiligen Produktseite.

 

3. Verfügbarkeit

In unserem grossen Warenlager und unseren drei Filialen haben wir alle Artikel, welche auf der Produktseite mit "auf Lager" gekennzeichnet sind, vorrätig. Bestellen Sie Montag bis Freitag vormittags bis 15 Uhr, versenden wir in der Regel noch am selben Tag, andernfalls am Folgetag. Alle als nicht "auf Lager"-gekennzeichnete Artikel auf unserem Onlineshop sind bei unseren Lieferanten verfügbar und werden innerhalb der angegebenen Lieferzeit abgeschickt. Doch kann es ausnahmsweise vorkommen, dass wir einen Inventarunterschied haben. In einem solchen Falle würden wir Sie so schnell wie möglich informieren und Ihnen den neuen Liefertermin mitteilen. Falls Sie den korrigierten Liefertermin ablehnen, können Sie die Bestellung ohne Kosten stornieren und erhalten den bezahlten Kaufpreis in voller Höhe erstattet.

 

4. Preise und Zahlungsbedingungen

Alle Preise sind in Schweizer Franken inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer (MwSt.). Sie können aus folgenden Zahlungsmöglichkeiten wählen:

4.1 Zahlung per Rechnung

Bestellen Sie einfach und bequem per Rechnung bis max. CHF 7000.-. Die Rechnung wird Ihnen unmittelbar nach Versand Ihrer Bestellung per E-Mail geschickt. Wir bitten Sie zu beachten, dass keine Rechnungen per Post versandt werden. Die Zahlungsfrist bei Bestellungen auf Rechnung beträgt 20 Tage. Bei Zahlungsverzug können Mahngebühren in Rechnung gestellt werden. Diese betragen bei der ersten Mahnung CHF 10.- und bei der zweiten Mahnung CHF 20.-. Eine Lieferung gegen Rechnung ist nur nach erfolgreicher Bonitätsprüfung möglich. Die gesamte Abwicklung der Rechnungsstellung und Zahlung wird von der Byjuno AG, Industriestrasse 13c, 6300 Zug (nachfolgend Byjuno) vorgenommen. Diese ist diesbezüglich ausschliessliche Ansprechpartnerin. Wir haben keinen Einfluss auf das Resultat der Bonitätsprüfung. Weitere Informationen und die AGB der Byjuno AG finden Sie weiter unten im Anhang. Bitte beachten Sie zudem, dass bei einer Zahlung per Rechnung die Rechnungs- und Lieferadresse identisch sein müssen.

4.2 Zahlung per 0%-Ratenzahlung

Bestellen Sie einfach und bequem per 0%-Ratenzahlung (ohne zusätzlichen Zinskosten) bis max. CHF 7000.-. Die Rechnung wird Ihnen unmittelbar nach Versand Ihrer Bestellung per E-Mail geschickt. Wir bitten Sie zu beachten, dass keine Rechnungen per Post versandt werden. Die Zahlungsfrist ist abhängig davon, welchen Ratenzahlungstyp Sie im Bestellvorgang auswählen. Bei Zahlungsverzug können Mahngebühren in Rechnung gestellt werden. Diese betragen bei der ersten Mahnung CHF 10.- und bei der zweiten Mahnung CHF 20.-. Geraten Sie mit einer Ratenzahlung in Verzug, werden Ihnen  Verzugszinsen in Höhe vom jeweiligen Jahreszinssatz (maximal 14,9%) bis zur vollständigen Bezahlung verrechnet. Geleistete Zahlungen werden zuerst an die bestehenden Zinsforderungen angerechnet. Eine Lieferung gegen Ratenzahlung ist nur nach erfolgreicher Bonitätsprüfung möglich. Die gesamte Abwicklung der Rechnungsstellung und Zahlung wird von der Byjuno AG, Industriestrasse 13c, 6300 Zug (nachfolgend Byjuno) vorgenommen. Diese ist diesbezüglich ausschliessliche Ansprechpartnerin.Wir haben keinen Einfluss auf das Resultat der Bonitätsprüfung. Weitere Informationen und die AGB der Byjuno AG finden Sie weiter unten im Anhang. Bitte beachten Sie zudem, dass bei einer Zahlung per Rechnung die Rechnungs- und Lieferadresse identisch sein müssen.

Weitere Informationen zu unserer 0%-Ratenzahlung finden Sie hier.

4.3 Vorauszahlung

Unsere Kontoangaben für Ihre Vorauszahlung stehen in der Bestätigungsemail, die Sie automatisch nach dem Bestellabschluss erhalten. Ihre Bestellung wird nach Zahlungseingang unmittelbar versandt.

4.4 Zahlung per Debit- und Kreditkarten

Ihre sicheren Kredit- und Debitkartenzahlungen werden durch PostFinance ermöglicht. PostFinance erfüllt alle gängigen Sicherheitsstandards.

4.5 Zahlung mit Paypal

Sie können den Rechnungsbetrag für Ihre Bestellung direkt mit Ihrem PayPal Konto begleichen.

4.6 Zahlung bei Abholung

Sie können Ihre Bestellung direkt vor Ort abholen und bezahlen (Barzahlung, EC- oder Postcard sowie alle gängigen Kreditkarten). Wenn Sie eine Ratenzahlung in unseren Filialen abschliessen möchten, bitten wir Sie, einen gültigen Ausweis mitzunehmen.

 

5. Versandkosten

Bestellungen mit Lieferadresse in der Schweiz werden kostenlos versendet. Bei Lieferengpässen behält sich CHRISTIAN Uhren Schmuck Teillieferungen vor. Die zusätzlich entstehenden Versandkosten werden durch uns getragen. Für mehr Informationen zum Versand klicken Sie bitte hier

 

6. Umtausch- bzw. Rückgaberecht

Für alle Einkäufe unter www.uhrenschmuck24.ch gewährt CHRISTIAN Uhren Schmuck ein einmaliges Rückgaberecht von insgesamt 14 Tagen, sofern dies explizit im letzten Schritt des Bestellvorgangs im Kommentarfeld von Ihnen verlangt wird. Der rechtzeitige Versand reicht zur Fristwahrung aus. Voraussetzung ist, dass Sie die Ware lediglich zur Anprobe, wie in einem Ladengeschäft, getragen haben und die Ware vollständig und unversehrt zurückschicken. Ausserdem bitten wir darum, die Ware in der Originalverpackung an uns zurückzusenden. Bitte beachten Sie das folgende Artikel vom Rückgaberecht ausgeschlossen sind:

  • - Smartwatches und Aktivitätstracker
  • - SALE Artikel
  • - gravierte oder speziell für Sie bestellte Artikel

 

Weitere Informationen zu unserem 14-tägigen Umtausch- bzw. Rückgaberecht finden Sie hier.

Sofern eine Rückgabe von CHRISTIAN Uhren Schmuck akzeptiert wurde, erfolgt die Rückzahlung stets auf das von Ihnen gegenüber CHRISTIAN Uhren Schmuck für die Rückzahlung angegebene Bankkonto. Für PayPal, Visa und Mastercard können wir im Falle einer Gutschrift dann auch ganz einfach dieselbe Transaktion rückvergüten. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie auf das angegebene Bankkonto Zugriff haben, da CHRISTIAN Uhren Schmuck hierfür keine Haftung übernimmt.

 

Rücksendungen mit Originalrechnung an folgende Adresse: 

Christian Goldschmiede AG
RMA
Langstrasse 47
8004 Zürich

 

7. Geschenkgutscheine

Der Geschenkgutschein hat eine Gültigkeit von 2 Jahren ab Austellungsadtum. Bleibt der Geschenkgutschein während mehr als die obenerwähnte Gültigkeitsdauer inaktiv (unbenutzt), wird sie gelöscht und der Betrag verfällt. Die Geschnekgutscheine können in allen CHRISTIAN Uhren Schmuck Filialen und im Onlineshop unter www.uhrenschmuck24.ch eingelelöst werden. Bei Verlust oder Diebstahl kann der Geschenkgutschein nicht ersetzt werden. Eine Barauszahlung ist nicht möglich jedoch können Sie den Restbetrag für Ihren nächsten Einkauf verwenden. 

Überprüfen Sie den Restbetrag und Gültigkeit Ihres Geschenkgutscheines.

 

8. Eigentumsvorbehalt

Alle gelieferten Artikel bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises (inkl. aller Zuschläge) Eigentum von CHRISTIAN Uhren Schmuck. Die Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ist ohne ausdrückliche Einwilligung von CHRISTIAN Uhren Schmuck nicht zulässig. CHRISTIAN Uhren Schmuck ist berechtigt, die gelieferten Waren nach Art. 715 ZGB ins Eigentumsvorbehaltsregister eintragen zu lassen. Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.

 

9. Datenschutz

CHRISTIAN Uhren Schmuck verpflichtet sich, Kundendaten sorgfältig zu bearbeiten und die Bestimmungen des Datenschutzes einzuhalten. CHRISTIAN Uhren Schmuck verwendet Personendaten zur vertrags- und gesetzeskonformen Abwicklung und Erfüllung der angebotenen Leistungen, zur Pflege der Kundenbeziehung sowie zur Entwicklung, Gestaltung und bedarfsgerechten Unterbreitung von Angeboten und Artikeln. Für Marketingzwecke werden die Daten höchstens während 24 Monaten nach ihrer Entstehung verwendet. Der Kunde kann die Bearbeitung seiner Daten für Marketingzwecke jederzeit untersagen. Eine entsprechende Mitteilung kann unter Angabe der Kundennummer schriftlich an folgende Adresse erfolgen: Christian Goldschmiede AG, Langstrasse 47, 8004 Zürich. 

Im Rahmen der Bearbeitung von Personendaten, die für den Abschluss oder die Abwicklung eines Vertrages notwendig sind, kann CHRISTIAN Uhren Schmuck mit Behörden sowie mit Unternehmen, die mit der Schuldeintreibung oder der Kreditauskunft betraut sind, Daten austauschen oder ihnen Daten übergeben, wenn der Austausch oder die Übergabe zur Prüfung der Kreditwürdigkeit oder zur Geltendmachung von Forderungen erfolgt.

9.1 Google

Diese Website verwendet Retargeting-Technologie der Google Inc. („Google“). Diese ermöglicht es, Besucher unserer Internetseiten gezielt mit personalisierter, interessenbezogener Werbung anzusprechen, die sich bereits für unseren Shop und unsere Produkte interessiert haben. Die Einblendung der Werbemittel erfolgt dabei auf Basis einer Cookie-basierten Analyse des früheren Nutzungsverhaltens, wobei aber keine personenbezogenen Daten gespeichert werden. In den Fällen der Retargeting-Technologie wird ein Cookie auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät gespeichert, um anonymisierte Daten über Ihre Interessen zu erfassen und so die Werbung individuell auf die gespeicherten Informationen anzupassen. Diese Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät gespeichert werden. Sie bekommen dadurch Werbung angezeigt, die mit hoher Wahrscheinlichkeit Ihren Produkt- und Informationsinteressen entspricht. Sie können der Setzung von Cookies für Anzeigenvorgaben dauerhaft widersprechen, indem Sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: www.google.com/settings/ads/onweb/

Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen bezüglich Werbung und Google können Sie hier einsehen.

 

10. Änderungen und diverse Bestimmungen

CHRISTIAN Uhren Schmuck behält sich das Recht vor, die AGB jederzeit und ohne Ankündigung zu ändern. Es gilt die jeweils aktuelle, unter www.uhrenschmuck24.ch publizierte Fassung der AGB.

 

11. Gerichtsstand

Es gilt Schweizerisches Recht. Gerichtsstand ist Zürich. Vorbehalten bleiben zwingende gesetzliche Bestimmungen. 

 

12. Anhang

Byjuno AGB für Zahlung per Rechnung
Gültig ab 1. Dezember 2018
Diese AGB sind die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Byjuno AG („Byjuno“) für die „Byjuno Rechnung mit Teilzahlungsoption“. Mit der Wahl und Nutzung der „Byjuno Rechnung mit Teilzahlungsoption“ beim Händler bestätigen Sie, dass Sie mit der Geltung dieser AGB einverstanden sind. Es gilt jeweils die beim Kauf aktuelle Fassung der AGB.
  1. Was ist die Byjuno Rechnung mit Teilzahlungsoption?
    1. Byjuno ermöglicht in Zusammenarbeit mit dem Händler die Zahlungsart Byjuno Rechnung mit Teilzahlungsoption und diese steht Konsumenten bzw. Endkunden des Händlers ab 18 Jahren mit Wohnsitz oder Firmen mit Sitz in der Schweiz oder Liechtenstein zur Verfügung.
    2. Wenn Sie die Byjuno Rechnung mit Teilzahlungsoption wählen, bezahlen Sie die betreffende Ware/Dienstleistung vom Händler direkt und ausschliesslich an Byjuno in maximal drei Raten innerhalb von drei Monaten nach der Bestellung gemäss Ziffer 3.2 nachstehend. Für den Kauf gelten die Vertragsbedingungen des Händlers, bei dem Sie die Waren/Dienstleistungen erworben haben.
  2. Bonitätsprüfung & Abtretung der Kaufpreisforderung
    1. Vor und/oder während des Kaufabschlusses beim Händler erfolgt eine Bonitätsprüfung von Ihnen durch die Intrum AG.
    2. Falls Sie die Byjuno Rechnung mit Teilzahlungsoption wählen, tritt der Händler die Kaufpreisforderung an Byjuno ab.
    3. Byjuno übernimmt in diesem Fall die Kaufpreisforderung („Forderung“) und die Abwicklung der Zahlungsmodalitäten. Sie treten betreffend die Forderung in ein direktes Vertragsverhältnis mit Byjuno ein und müssen die Forderung direkt an Byjuno bezahlen.
    4. Solange Byjuno eine offene Forderung gegen Sie zusteht, sind Adressänderungen Byjuno umgehend mitzuteilen.
  3. Zahlungsfristen und Mindestbeträge bei Teilzahlung
    1. Die Zahlungsfrist für die Vollzahlung der Forderung oder die 1. Rate beträgt 20 Tage ab Rechnungsdatum. Firmen steht die Teilzahlungsoption/Ratenzahlung nicht zur Verfügung.
    2. Sie sind berechtigt, den offenen Ausstand der Forderung ganz oder teilweise jederzeit vorzeitig zurückzuzahlen. Folgende Mindestbeträge des noch offenen Gesamtausstandes der Forderung müssen jedoch innerhalb der nachgenannten Zahlungsfristen bei Byjuno eingegangen sein:
      Rate Nr. Mindestbeträge vom Gesamtausstand Zahlungsfrist ab Rechnungsdatum
      1 10% 20 Tage
      2 50% 59 Tage
      3 Restbetrag 90 Tage
      Die Teilzahlungsoption wird nur aktiviert bzw. wirksam mit der Bezahlung eines entsprechenden Teilbetrages, d.h. es muss in jedem Fall bei jeder Rate (Rate 1 bis Rate 3) der dazugehörige Mindestbetrag gemäss vorstehender Tabelle jeweils geleistet werden. Nach Ablauf der vorgenannten Zahlungsfrist(en) ohne Zahlungseingang wird die gesamte in Rechnung gestellte Forderung und/oder jede einzelne Rate fällig und es tritt für die gesamte ausstehende Forderung ohne Mahnung automatisch der Verzug ein. Aus rechtlichen Gründen gewährt Byjuno keine Verlängerungen der Zahlungsfristen.
    3. Wenn Sie in Zahlungsverzug kommen, kann Byjuno ein Inkassounternehmen im In- oder Ausland beauftragen oder die Forderung abtreten.
  4. Zinsen und Gebühren
    1. Auf den jeweils offenen Restbetrag der Forderung ab dem Tag 20 seit Rechnungsdatum fallen Zinsen von 14.9% pro Jahr (360 Tage) an.
    2. Zusätzlich zum Warenpreis verrechnen wir Ihnen pro Rechnung/Rate eine Admingebühr von CHF 2.50. Die Admingebühr für die erste Rechnung/Rate wird durch den Händler übernommen.
    3. Pro Postversand in Papierform wird Ihnen eine Gebühr von CHF 3.50 verrechnet.
    4. Bei Zahlungsrückständen mahnen wir zunächst per E-Mail und später per Post (keine E-Mail-Mahnung bei aktiviertem Postversand). Wir erheben Mahngebühren von bis zu CHF 30.00 für jede einzelne Mahnung.
    5. Wenn Sie uns Adressänderungen nicht umgehend mitteilen, verrechnen wir Ihnen für Adressnachforschungen CHF 30.00.
    6. Ist die E-Mail-Adresse ungültig, kann Byjuno die Rechnung/Mahnung per Post versenden und eine zusätzliche Gebühr in Höhe von CHF 10.00 verrechnen.
    7. Bei einer Rückerstattung, die nicht im Zusammenhang mit einem Produktmangel oder einem Produktrückruf steht, wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von CHF 25.00 fällig.
  5. Verzugszinsen, Inkasso Bearbeitungsgebühr
      Auf den jeweils offenen Restbetrag der Forderung fallen Verzugszinsen von 14.9% pro Jahr (360 Tage) an. Kosten bei Übergabe an Inkassodienstleister: Inkasso Bearbeitungsgebühr abhängig von Forderungshöhe in CHF: 37 (bis 19); 58 (bis 59); 145 (bis 399); 225 (bis 999); 285 (bis 1‘999); 385 (bis 2‘999); 575 (bis 4‘999); 685 (bis 6‘999); 825 (bis 9‘999); 1‘375 (bis 19‘999); 2‘600 (bis 49‘999); 6% der Forderung (ab 50‘000).
      Byjuno hat das Recht, die Rechnungsforderung(en) oder das Recht zum Empfang von Zahlungen gemäss diesen Bestimmungen an Dritte zu übertragen. Der Inkassodienstleister verfügt über ein direktes Anspruchsrecht
  6. Kein Anspruch auf „Byjuno Monatsrechnung“
      Für die Byjuno Monatsrechnung gelten die AGB der Byjuno Monatsrechnung (www.byjuno.ch/terms). Es besteht kein Anspruch eine Byjuno Rechnung auf die Byjuno Monatsrechnung zu übernehmen bzw. zu ändern. Der Entscheid hierzu obliegt ausschliesslich Byjuno und wird nicht begründet.
  7. Kundenanfragen
      Der Händler bleibt für Kundenanliegen betreffend der gekauften Ware/Dienstleistung allein zuständig (insbesondere für Anfragen zu Versand und Lieferzeit, Retouren, Garantien, Mängel, Reklamationen und Widerrufe). Byjuno ist ausschliesslich für Anfragen im Zusammenhang mit der Zahlungsabwicklung bzw. die Byjuno Rechnung zuständig.
  8. Verwendung Ihrer Daten/Beizug Dritter
      Sie ermächtigen Byjuno und deren verbundene Unternehmen im In- und Ausland sowie von Byjuno beauftragten Dritten im In- und Ausland, Ihre personenbezogenen Daten zu speichern, zu verarbeiten und zu nutzen, namentlich für Marketingzwecke und zur Marktforschung.
  9. Verrechnungsausschluss
      Eine Verrechnungseinrede, welche Ihnen allenfalls gegenüber dem Händler zusteht, kann Byjuno nicht entgegengehalten werden.
  10. Haftungsausschluss / Anwendbares Recht
      Seitens Byjuno wird jegliche Haftung ausgeschlossen. Auf die vorliegende Byjuno AGB ist das Recht der Schweiz anwendbar. Gerichtsstand ist Zug.
Byjuno AGB für Zahlung per 0% Ratenzahlung
Gültig ab 1. Dezember 2018
Diese AGB sind die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Byjuno AG („Byjuno“) für die „Byjuno Ratenzahlung“. Mit der Wahl und Nutzung der „Byjuno Ratenzahlung“ beim Händler bestätigen Sie, dass Sie mit der Geltung dieser AGB einverstanden sind. Es gilt jeweils die beim Kauf aktuelle Fassung der AGB.
  1. Was ist die Byjuno Ratenzahlung?
    1. Byjuno ermöglicht in Zusammenarbeit mit dem Händler die Zahlungsart Byjuno Ratenzahlung und diese steht Konsumenten bzw. Endkunden des Händlers ab 18 Jahren mit Wohnsitz oder Firmen mit Sitz in der Schweiz oder Liechtenstein zur Verfügung.
    2. Wenn Sie die Byjuno Ratenzahlung als Zahlungsmethode wählen, gehen Sie einen Vertrag mit Byjuno ein und bezahlen die gewählte Ware/Dienstleistung direkt und ausschliesslich an Byjuno, gemäss Ziffer 3.2 nachstehend. Für den Waren-/Dienstleistungskauf an sich gelten die Vertragsbedingungen des Händlers, bei dem Sie die Waren/Dienstleistungen erworben haben.
  2. Bonitätsprüfung und Abtretung der Kaufpreisforderung
    1. Vor und/oder während des Kaufabschlusses beim Händler erfolgt eine Bonitätsprüfung von Ihnen durch die Intrum AG.
    2. Falls Sie die Byjuno Ratenzahlung wählen, tritt der Händler die Kaufpreisforderung an Byjuno ab.
    3. Byjuno übernimmt in diesem Fall die Kaufpreisforderung („Forderung“) und die Abwicklung der Zahlungsmodalitäten. Sie treten betreffend die Forderung in ein direktes Vertragsverhältnis mit Byjuno ein und müssen die Forderung direkt an Byjuno bezahlen.
    4. Solange Byjuno eine offene Forderung gegen Sie zusteht, sind Adressänderungen Byjuno umgehend mitzuteilen.
  3. Zahlungsfristen und Ratenbeträge
    1. Wenn Sie die Byjuno Ratenzahlung gewählt haben, bezahlen Sie den Kaufpreis mittels Ratenzahlung in einer der vom Händler angebotenen Optionen gemäss Ziff 3.2, abhängig von Ihrer Auswahl beim Kaufabschluss.
    2. Anzahl Raten und Zahlungsfristen
      Byjuno sendet Ihnen pro Rate eine entsprechende Zahlungsaufforderung. Folgende Ratenbeträge müssen innerhalb der nachgenannten Zahlungsfrist bei Byjuno eingegangen sein.

    3. Gewählte Ratenzahlung Anzahl Raten Innerhalb von Anzahl Monaten Ratenbetrag * Zahlungsfrist ab Zahlungsaufforderungsdatum
      3in3 3 3 1/3 25 Tage
      4in12 4 12 1/4 25 Tage
      12in12 12 12 1/12 25 Tage
      24in24 24 24 1/24 25 Tage
      36in36 36 36 1/36 25 Tage
      * Ratenbetrag: Monatlich fälliger Ratenbetrag im Verhältnis zum Kaufpreis
    4. Sie sind berechtigt, den offenen Gesamtausstand der Forderung jederzeit vorzeitig zurückzuzahlen.
    5. Nach Ablauf der vorgenannten Zahlungsfrist(en) ohne Zahlungseingang wird die gesamte ausstehende Forderung fällig und es tritt für die gesamte ausstehende Forderung ohne Mahnung automatisch der Verzug ein. Aus rechtlichen Gründen gewährt Byjuno keine Verlängerungen der Zahlungsfristen.
    6. Wenn Sie in Zahlungsverzug kommen, kann Byjuno ein Inkassounternehmen im In- oder Ausland beauftragen oder die Forderung abtreten.
    7. Nicht alle oben angegebenen Ratenmodelle sind bei jedem Händler verfügbar.
  4. Gebühren
    1. Pro Postversand in Papierform wird Ihnen eine Gebühr von CHF 3.50 verrechnet.
    2. Bei Zahlungsrückständen mahnen wir zunächst per E-Mail und später per Post (keine E-Mail-Mahnung bei aktiviertem Postversand). Wir erheben Mahngebühren von bis zu CHF 30.00 für jede einzelne Mahnung.
    3. Wenn Sie uns Adressänderungen nicht umgehend mitteilen, verrechnen wir Ihnen für Adressnachforschungen CHF 30.00.
    4. Ist die E-Mail-Adresse ungültig, kann Byjuno die Rechnung/Mahnung per Post versenden und eine zusätzliche Gebühr in Höhe von CHF 10.00 verrechnen.
    5. Bei einer Rückerstattung, die nicht im Zusammenhang mit einem Produktmangel oder einem Produktrückruf steht, wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von CHF 25.00 fällig.
  5. Verzugszinsen, Inkasso und weitere Gebühren bzw. Kosten
      Auf den jeweils offenen Restbetrag der Forderung fallen Verzugszinsen von 14.9% pro Jahr (360 Tage) an. Kosten bei Übergabe an Inkassodienstleister: Inkasso Bearbeitungsgebühr abhängig von Forderungshöhe in CHF: 37 (bis 19); 58 (bis 59); 145 (bis 399); 225 (bis 999); 285 (bis 1‘999); 385 (bis 2‘999); 575 (bis 4‘999); 685 (bis 6‘999); 825 (bis 9‘999); 1‘375 (bis 19‘999); 2‘600 (bis 49‘999); 6% der Forderung (ab 50‘000). Byjuno hat das Recht, die Rechnungsforderung(en) oder das Recht zum Empfang von Zahlungen gemäss diesen Bestimmungen an Dritte zu übertragen. Der Inkassodienstleister verfügt über ein direktes Anspruchsrecht.
  6. Kein Anspruch auf “Byjuno-Konto”
      Für das Byjuno Konto gelten die AGB „Byjuno Konto“ (www.byjuno.ch/terms). Es besteht kein Anspruch eine Byjuno Ratenzahlung auf das Byjuno Konto zu übernehmen bzw. zu ändern. Der Entscheid hierzu obliegt ausschliesslich Byjuno und wird nicht begründet.
  7. Kundenanfragen
      Der Händler bleibt für Kundenanliegen betreffend die gekaufte Ware/Dienstleistung allein zuständig und verantwortlich (insbesondere für Anfragen zu Versand und Lieferzeit, Retouren, Garantien, Mängel, Reklamationen und Widerrufe). Byjuno ist ausschliesslich für Anfragen im Zusammenhang mit der Zahlungsabwicklung bzw. die Byjuno Ratenzahlung zuständig.
  8. Verwendung Ihrer Daten/Beizug Dritter
      Sie ermächtigen Byjuno und deren verbundene Unternehmen im In- und Ausland sowie von Byjuno beauftragten Dritten im In- und Ausland, Ihre personenbezogenen Daten zu speichern, zu verarbeiten und zu nutzen, namentlich für Marketingzwecke und zur Marktforschung.
  9. Verrechnungsausschluss
      Eine Verrechnungseinrede, welche Ihnen allenfalls gegenüber dem Händler zusteht, kann Byjuno nicht entgegengehalten werden.
  10. Haftungsausschluss / Anwendbares Recht
      Seitens Byjuno wird jegliche Haftung ausgeschlossen. Auf die vorliegende Byjuno AGB ist das Recht der Schweiz anwendbar. Gerichtsstand ist Zug.

 

Stand: 28. Oktober 2019